überarbeitet 14.05.14

dr.blume-deistung-frei

Hier geht es um Dr. Blumes Buch „Religion und Demografie Warum es ohne Glauben an Kinder mangelt“.

Schon in der Einleitung geht es dem Autor „...um eine offene Diskussionskultur... und ermutigte … Kollegen (sich Dg) ...angstfrei einzubringen.“ So wurden in den Blöggen meine nicht religionswissenschaftlich-konformen Kommentare
„... unsachliche und wirre Spam-Kommentare.“ - die gelöscht wurden – also keine offene Diskussionskultur, s. a.: http://www.deistung.de/weltall/dr.blume.htm.

Interessant ist die folgende Feststellung von Dr. Blume aus eigener Erfahrung:
„Wenn diese aussterbende Gesellschaft wirklich mehr Nachwuchs haben wollte, dann sollte sie uns doch wenigstens durch Arbeitsplatzsicherheit und ordentliche Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen!“
Das waren eindeutig Punkte, die die DDR für Ihre Bürger und Kinder realisierte! Ein Hinweis auf eine Kinder-Statistik aus dem Jahre 2012(!) führte zur mehrfachen Löschung meines Kommentars zur Geburtenrate in der BRD und DDR?

Weiter stellte er die Frage: „Welche Rolle spielten Bildung, Einkommen, Sozialstaat?“
Wie sich ober schon zeigte, war die DDR ein deutlich besserer Sozialstaat als die BRD. Auch die Bildung war eindeutig besser.
Als es hieß, dass Finnland ein gutes Bildungssystem hat, stellte sich zum Entsetzen einiger Politiker heraus,
dass sie das DDR-Bildungssystem modifiziert übernommen hatten.

Das Einkommen in der DDR war eindeutig geringer – der Zusammenhalt besser. Das stellte sich auch deutlich nach der Wende heraus.

Der Religionswissenschaftler weicht in "ferne" Länder aus – einem Kinder-Vergleich BRD – DDR wollte er unbedingt aus dem Wege gehen - was auch die Löschungen meiner Beiträge beweisen.

In seinem Blog http://www.scilogs.de/natur-des-glaubens/die-anthropodizee-frage-wer-himmel/ hat er nicht nur die meisten meiner Kommentare zunächst gelöscht, sondern auch Tage später den Rest und seine persönlichen Kommentare an mich – der Blog wurde Deistung-frei!

Welche(n) Hass/Aktivitäten hat der Religionswissenschaftler Dr. Blume auf Wahrheiten gegen seine (noch) wissenschaftskonformen Meinungen entwickelt! Dabei denke ich auch an Sumer-UFO-Spam http://www.deistung.de/weltall/rel-evolution.htm.

Meine Rezension zum Buch von Dr. Blume hat den Titel: Der Untertitel ist unreal

Ein anderes Buch rezensierte ich mit dem Titel: Das schwächste Kettenglied
In seinem Blog zu diesem Buch schrieb Dr. Blume:
"2012 - Keine Panik" ist ein Lesegenuss in Blogkultur und öffentlicher Wissenschaft
Meine Kommentare im Blog fallen thematisch sehr unterschiedlich aus.

Nun hatte ich zum Buch von Dr. Blume - s. o. - eine Rezension geschrieben, die sich auf den Buch-Untertitel bezog.
Dabei floss u. a. die Blogdiskussion mit ein, die er bei mir gelöscht hatte.
Das hat ihm nicht gepasst und so zog er gegen mich „vom Leder“. Das können sie hier lesen: http://www.amazon.de/review/R378I3588036B1/ref=cm_cd_notf_message?ie=UTF8&cdForum=Fx25DTQW5EE90D2&cdPage=1&cdThread=Tx1TXGSMME4JY63#Mx2D6T2YCS3FC6R
Und so steigerte er sich gegen mich – einige Stichpunkte vom Blog ausgehend:
„... ein konstruktives Diskussionsklima pflegen möchte.“ - Gegenmeinungen und Fragen - unerwünscht!
Seine Kommentare sind hier weit ab: „... leider setzt Herr Deistung auch auf amazon das Stalking fort...“
Stalking ist aber neu!
Weil er mit mir ein Interview gemacht hat – müsste ich dankbar sein und nicht „wilde Spam-Kommentare und amazon-Verrisse“ (Plural) schreiben. Hier ging es um 1 (in Wort: EIN) Buch! Wo sind denn die anderen „Verrisse“?
Er pocht auf „demografische Bestandserhaltungsgrenze“ herum, die eigentlich im direkten Vergleich BRD-DDR untergeordnete Bedeutung hat.

Wie "dankbar" sind denn andere Interview-Partner? - 2 Beispiele:

Herrn D. Kirstein hat er als "Anti"-UFOlogen zum Bürgerwissenschaflter ernannt.
Er hat im Kinderfernsehen nachweislich gelogen!

Dr. Heiser hat eine falsche Antwort auf eine Frage von ihm gegeben.
Nach meinem Hinweis wurde sie nicht korrigiert. - Ich machte es dann selbst.

Die zusammen gebastelten Aussagen zum Rollsiegel VA 243 konnte ich auch widerlegen.

Nun kommen wieder „wirre Kommentare und Mails“... stalken...
Wenn ihm meine Meinung nicht gepasst hat, hat er mich mehrfach "gewarnt":
Es wurde gelöscht oder zu Sumer-UFO-Spam erklärt, den er Löschen müsse. Warum - wurde nicht erklärt.
Und wieder ist Stalking ein Stichwort. Wissenschaftler würde ich verfolgen und belästigen.

„UFOs und Aliens“ sind „KEINE wissenschaftlich haltbaren Thesen“.
Dazu kann ich nur sagen: Die Erdscheibe lässt grüßen!

Dabei sind die Schriften der Texte aus dem Umfeld des Alten Testaments (TUAT) voll von namentlich genannten "Göttern" und ihren Taten - auch mit Fluggeräten!
Die Epen und „Mythen“ gehören dazu. http://www.deistung.de/weltall/goetter-vorzeit.htm