Einführung

 

Wir wissen heute, dass die Erde keine Scheibe mehr ist - wenn es aber um außerirdisches Leben geht -
dreht sich offiziell wieder alles (noch) nur um uns!

 


„Der... Die... Das erste...“



Gehen wir in die Geschichte, so überschrieb Prof. S. N. Kramer [Kr] jedes der 25 Kapitel (s. u.) seines Buches
„Die Geschichte beginnt mit Sumer“ mit „Der... Die... Das erste...“ - diese Zeit war vor gut 4000 Jahren vorbei.
Wenn wir heute aus der Vergangenheit eine Erfindung... benannt bekommen, dann waren es die Ägypter (gut 1000 Jahre Parallelkultur) oder die Babylonier (Folgekultur Sumers) – die Sumerer nie!
Es liegt aber auch mit daran, dass die über 70.000 sumerischen Keilschrifttafeln vorsätzlich medienoffiziell nicht aufbereitet werden, man findet eher eine Gegenarbeit.
In meinem Buch „Himmelsschlacht“ habe ich aus verschiedenen Quellen zusammengefasst: „Was die Sumerer kannten“.



In den sumerischen Aufzeichnungen liest sich dieser Fakt etwas konkreter. Hier wird auch festgestellt, dass entweder die Götter selbst, ihre Schreiber (nach Diktat) oder später auch die Menschen (Priester) aufgeschrieben haben, was ihnen gesagt wurde - in sumerisch [Si]. Eine Sprachentrennung gab es erst um vor 5.500 Jahren während des Turmbaus, 1 Mo 11,6-8.
So gesehen ist es durchaus richtig wenn die Kirche davon ausgeht, dass die Bibel Gottes Wort ist. Für Teile des AT - z.B. die Genesis - ist das Sumerische die Original- und Ursprungssprache.

Die Götter, später auch Könige und Priester, waren gebildete Leute. Priester und Könige wurden von den Göttern (Anunnaki/ Nefilim) in vielen Wissenschaftsbereichen unterwiesen. Das ist in Keilschrifttafeln u.a. prä-historischen Aufzeichnungen nachlesbar.



 

Und Heute? Es sieht in den Medien so aus, als hätte es die Sumerer gar nicht gegeben. In den meisten Fällen waren es die Ägypter oder Babylonier die etwas erfunden haben. Die Meinung aus dem Pergamon-Museum in Berlin zu den Sumerern:
"Die Entstehung der sumerischen Kultur in Mesopotamien läßt sich heute über die einzelnen Etappen recht gut nachvollziehen, ohne Außerirdische in Anspruch nehmen zu müssen."
Hinweise für außerirdisches Leben und UFOs gibt es nicht [P7]. Dieses Leben auf der Erde ist einzigartig im ganzen Universum [AR] [ZD].
In unsere irdische Entwicklungsgeschichte passen (noch) keine Aliens!
Die vorgeblich sakrosankte Lehrmeinung darf nicht erschüttert werden! [vD]

 

 

Wie weitsichtig doch schon die Bibel war, bei Ez 12,2 heißt es:
"Diese Leute haben Augen und wollen nicht sehen, haben Ohren und wollen nicht hören!"

Welt oh Wunder! - Ein Haus bekommt manchmal auch eine zweite Tür: Die Erde als einzige bewohnte Welt im unendlichen Kosmos zu betrachten, ist so absurd, wie die Behauptung, in einem ganzen Hirsefeld wächst nur ein einziges Korn. [Me] vgl. [P7]

 

 

Abschließend möchte ich ein Zitat des französichen Schriftstellers André Gide bringen:

Man entdeckt keine neuen Erdteile,
ohne den Mut zu haben,
alte Küsten aus den Augen zu verlieren!

 

 

Auszug aus der Gliederung [KS]

Die ersten Schulen
Der erste Fall von Lehrerbestechung
Der erste „Nervenkrieg“
Das erste Zweikammernparlarment
Der erste Historiker
Der erste Fall einer Steuersenkung
Der erste „Moses“
Der erste Präzedenzfall
Die erste Pharmakopöe
Der erste „Bauernkalender“
Der erste Versuch, schattenspendende Bäume zu pflanzen
Die erste Kosmogonie und Kosmologie der Menschheit
Die ersten Moralbegriffe Der erste „Hiob“
Die ersten Sprüche und Sprichwörter
Die ersten literarischen Debatten
Die ersten biblischen Parallelen
Der erste „Noah“
Die erste Auferstehungslegende Der erste „Sankt Georg“
Der erste Fall eines literarischen Plagiats
Das erste Heldenzeitalter der Menschheit
Das erste Liebeslied
Der erste Bibliothekskatalog
Das erste „Goldene Zeitalter“ der Menschheit


Literatur

[KS] Kramer, S. N.: Die Geschichte beginnt mit Sumer. Büchergilde Gutenberg, Frankfurt/M 1959
[Kr] Kramer, S. N.: History Begins at Sumer, Pensylvania 1981, Erstausgabe 1956
[Si] Sitchin, Z.: Das erste Zeitalter. Knaur 1994, s. a.: www.sitchin.com
[P7] Pro7: galileo. 11.02.2000
[AR] ARD: Abenteuer Wildnis. Die Kräfte der Natur: 1. Eis und Feuer. 16.10.2000. C WDR 2000
[ZD] ZDF: Chaos im Universum. Die Außerirdischen. 09.12.2001
[vD] von Däniken, E.: Botschaften und Zeichen aus dem Universum. Goldmann, München 1996
[Bi] Die Bibel. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 1992
[Me] H5B5 Media AG: Welt der Wunder Teil 4, Aliens - Sind wir allein? (Info auch ProSieben Text S. 375)
zurück zur Hauptseite

 

Zurück zur Startseite