Entführt?

Kontaktler-Treffen

Am 28.09.2002 fand in Gütersloh ein Treffen von Leuten statt, die durch außerirdische Intelligenzen in der Vergangenheit kontaktiert worden waren. Entführte, Kontaktierte, Kontakler aber auch Eingeladene – auch in Deutschland finden wir alle Fassetten. Sie wurden abduziert 1) oder auch eingeladen und waren in Raumschiffen außerirdischer Intelligenzen.
Das Treffen hat Tradition und wurde Anfang der 90-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts von Dr. J. Fiebag (A.A.S.) begründet. Er hatte solche Menschen eingeladen – es kamen etwa 200 - sich mit Ihnen unterhalten, ihre Schicksale erfasst. Bis vor drei Jahren wurden regelmäßig Treffen durchgeführt – und nach dem Tod von Dr. Fiebag im September 2002 wieder fortgeführt.
Etwa 20 Betroffene und einige Interessierte fanden sich diesmal in Gütersloh zu Vorträgen und Diskussionen zusammen. Nicht nur in Amerika, wo auch Professoren die Abduktion genannten Kontakte untersuchen [Ma] [Ja] [Ho] [Br], sind verschiedene Bücher in Auswertung erschienen. Auch in Deutschland gibt es Bücher zum erlebten Thema [Fi] [Jv] [FS] [MW]. Absoluter Schwerpunkt waren hier die Kontakte; Sichtungen außerirdischer Fluggeräte gehören einfach dazu und werden verschieden in der Literatur mit beschrieben.
Auch aus Russland gibt es eine gute Übersicht [Po].

Sind sie sicher?

Warum können wir eigentlich sicher sein, dass sie nicht spinnen, krank sind oder was man ihnen sonst noch Negatives anhängen möchte? In den Medien liest und hört man, dass wir allein im All sind! [GL] [ga] [AR] [VR] Im Jahr 1600 wurde G. Bruno noch von der Obrigkeit verbrannt, weil er lehrte, dass die Erden nicht der einzig bewohnte Planet im All sein kann! [LR] Viel eher als G. Bruno hatte schon Metrodorus von Chion im 4. Jh. v. Chr. aufgeschrieben: „Die Erde als einzige bewohnte Welt im unendlichen Kosmos/Weltraum zu betrachten, ist so absurd, wie die Behauptung, in einem ganzen Hirsefeld wächst nur ein einziges Korn“ [WW]. Als wir noch auf der Erdscheibe lebten, drehte sich alles nur um uns. Vor 10 Jahren wurde sie endgültig zur Kugel, als der Papst eine Würdigung und Rehabilitation von Kopernikus aussprach. Wenn es aber um außerirdisches Leben geht (bis auf ein paar Mikroorganismen [Ho]), dann dreht sich wieder alles nur um uns! Aber nicht mehr ganz – denn seit Januar 2002 konnte die Welt es lesen - der Vatikan erklärte: Gott erschuf auch außerirdische! [Va] [Go]

1) Abduktion: meist nächtlicher Besuch, schwebender Transport auf einem Licht/Energiestrahl ins Raumschiff, Untersuchungen – Kontakte – Gespräche, (teilweise vorübergehende) Gedächtnisblockierung

Literatur

[Ma] Mack, J. E.: Entführt von Außerirdischen. Wilhelm Heyne, München 1997
[Ja] Jacobs, D. M.: Bedrohung. Kopp, Rottenburg 1998
[Ho] Hopkins, B.: Fehlende Zeit. Endzeit, Rottenburg 1993
[Br] Brown, C.: Kosmische Begegnung. Knauer, München 1997
[Fi] Fiebag, J.: Sternentore. Knaur, München 1998
[vH] von Helsing, J.: Aldebaran.
[FS] Feistle, S.: Hallo kleiner, grauer Mann. Argo-Verlag
[MW] Wiesengrün, M.: Mein Ufo-Erlebnis auf Rügen. Wentla, Gütersloh 2000
[Po] Popowitsch, M.: Meine Ufo-Begegnungen. Ullstein, Berlin 1997
[GL] Lemarchand, G. A.: Denkt dort draußen jemand? Spektrum der Wissenschaft spezial, Sonderdruck 1/2000, S. 96 - 106
[ga] Pro7: galileo. Sendung am 11.02.2000
[AR] ARD: Abenteuer Wildnis. Die Kräfte der Natur: 1. Eis und Feuer. 16.10.2000. C WDR 2000
[VR] Vaas, R.: Fremde Intelligenzen – Parität oder Regel? bild der wissenschaft 2/2002, S. 46 – 53
[LR] Mikrosoft Corporation und Bibliographisches Institut und F.A. Brockhaus AG: LexiROM, 1995
[WW] Welt der Wunder, DVD Teil 4: Aliens - Sind wir allein?
[Ho] Horneck, G.: Auf der Suche nach außerirdischem Leben. 18. Tage der Raumfahrt, Neubrandenburg, 07.09.2002
[Va] Vatikan: Gott erschuf auch Außerirdische. Bild vom 08.01.2002
[Go] -: Gott erschuf auch Außerirdische. Magazin 2000plus, Nr. 177, 12/2002, S. 59

 

Zurück zur Startseite